Fashion House Düsseldorf: neuer Look am Straßenrand

Fashion House Düsseldorf: neuer Look am Straßenrand

Das Düsseldorfer Fashion House zeigte sich pünktlich zur Eröffnung der Mode-Ordersaison Frühjahr/Sommer 2014 in einer neuen auffälligen Fassadenoptik.
Die Aufgabe der hierfür verantwortlichen Designer war es, das „Innere“ des Gebäudes von außen sichtbar zu machen.

Auf einmal steht da ein Fashion House

Wer hat sich noch nicht gefragt, wo eigentlich das Fashion House steht,
auf welches die Wegweiser an der Danziger Straße hinweisen.

Diese Frage beantwortet sich jetzt von selbst!

Jedem Pendler, der Richtung Düsseldorfer Stadtzentrum oder Flughafen fährt,
fallen am Straßenrand die einst schlichte Fassaden auf, welche nun mit schwarz-weißen Punktebändern und dicken, pinken Beschriftungen Blicke auf sich ziehen.

Die optische Ähnlichkeit mit den Werken der japanischen Künstlerin Yayoi Kusama, spricht nicht nur das internationale Fachpublikum, sondern auch Mode- und Designbegeisterte, die den Stil der Künstlerin kennen, an.

Für die gestalterische Umsetzung wurde das Designerteam von Schwitzke Graphics engagiert. Dessen Aufgabe bestand darin, die Marke „Fashion House“ an den Fassaden der beiden Gebäude nach außen herauszustellen.

1.800m² bedruckte wetterbeständige 3M-Folie – eines der größten Fassaden-Designs Europas!

Bei der praktischen Umsetzung wurde auf unser umfangreiches Full-Service-Dienstleistungsangebot zurückgreifen. Sämtliche Schritte, von der Baugenehmigung bis zur kompletten Verklebung und Bannermontage, wurden von unserem erfahrenen Werbetechnik-Team koordiniert und umgesetzt.

Durch die langjährige Projektmanagementerfahrung konnte auch hier wieder unser KL-Druck-Team sein Können unter Beweis stellen und den Auftrag professionell und termingerecht durchführen.

Tags:
Fashion House1.800 m² Folie

Sie haben auch eine Projektidee?

Unsere Projektbeispiele konnten Sie überzeugen? Kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Idee umsetzen. 

Alle Ansprechpartner